2017

Jenseits von Grenzen − die Faszination des Anderen. Festvortrag an der Universität Halle bei der Akademischen Feier anlässlich der Verabschiedung von Prof. Dr. Angela Richter am 20.4.2017.

Theory of Cultural Icons. Contribution to the Conference in Honour of Professor Vladimir Biti’s 65th Birthday and the 50th Anniversary of Literary Theory Section at the Department for Croatian Language and Literature „Topologies of Thinking: Contents, Positions and Translations of Contemporary Theory“. Zagreb, 26th -28th May, 2017.

2016

Semantik des Abscheus, Empathie und Verzichtsethik: Das Paradigma Schlachthaus. Vortrag bei dem von Jessica Ullrich organisierten Symposium „Animal Encounters“ an der Universität Erlangen, 25.-27. November 2016.

2015

Einführungsvortrag zur Xylophotographie-Ausstellung „Haut und Fleisch der Bäume“ von Bernd Jäckel. Hamburg, 6. November 2015.

2014

"Ach, könnt' ich doch Zarin sein!" Zur Motivik und Struktur von Puschkins Versmärchen. Vortrag bei der Tagung der Märchen-Stiftung Walter Kahn "Volksmärchen/Kunstmärchen: Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Schnittstellen?". Münsterschwarzach, 24.-26. September 2014.

Das Tier als das Andere des Menschen in der russischen Literatur. Vortrag bei der XVI. Tagung der DGAVL "Literatur und Ökologie. Neue literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven". Saarbrücken, 10. – 13. Juni 2014.

"Zverinaja toska". Životnoe kak Drugoe čeloveka v russkoj literature. Referat bei dem von der Russischen Akademie der Wissenschaften und dem Weltkultur-Institut in Moskau ("Dom Baltrušajtis") veranstalteten Symposium "Mir životnych v mifopoėtičeskom rakurse". Moskau, 15.-17. Mai 2014.

2013

Die Shoah in literarischen Texten von Danilo Kiš und Aleksandar Tišma. Vortrag am 22. Oktober 2013 zur Eröffnung des Promotionsstudiengangs an der Universität Halle-Wittenberg.

Deutsche und englische Napoleon-Karikaturen zur Völkerschlacht 1813. Vortrag bei der Tagung „Das Jahr 1813, Ostmitteleuropa und Leipzig. Die Völkerschlacht als (trans)nationaler Erinnerungsort“ des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Osteuropa, Leipzig, 24.-25. Oktober 2013.

2012

Apophatik oder verbale Repräsentation? Die Shoah in literarischen Texten von Danilo Kiš und Aleksandar Tišma. Gastvortrag am 7. November 2012 an der Universität Wien (Institut für Slawistik).

Lachwelten. Vortrag bei der Sommeruniversität des Evangelischen Studienwerks Villigst im Rahmen des Seminars "Ernste Narren in postsozialistischen Zeiten" (Leitung: Christine Gölz und Henrike Schmidt), Meißen, 19. September 2012.

Haut: Die erste Hülle des Menschen. Vorlesung im Rahmen der "Querblicke" an der Hafencity-Universität Hamburg zum Thema "Hüllen". Hamburg, 18. Juni 2012.

2011

Der Abusus des Menschen im Lager-Kosmos von Aleksandar Tišma. Vortrag beim Symposium der Universität Bremen „Europas kulturelles Gedächtnis im Wandel: Literatur über Shoa und Gulag“. Seminar für Ost- und Mitteleuropäische Studien, Bremen, 4. Dezember 2011.

Danilo Kiš: Schreiben als „humanistische Aktion“ mit den poetologischen Mitteln der Postmoderne. Referat beim Workshop „Approaches to Postmodernity from the East. The Generation of Zygmunt Bauman and Agnes Heller“ des Imre-Kertész-Kollegs Jena, 20.-22. Oktober 2011.

2010

Asian and European Infernos: Concepts of the Skin in Varlam Shalamov’s Kolyma Tales and Imre Kertész’ novel Fateless. Vortrag beim VIII. Weltkongress des International Council for Central and East European Studies, Stockholm 26.-31. Juli 2010.

Vladimir Sorokin’s Play Capital and the Mythologizing of Money. Vortrag beim VIII. Weltkongress des International Council for Central and East European Studies, Stockholm 26.-31. Juli 2010.

2009

Nikolaj Gogol’s Petersburger Novelle Šinel’ (Der Mantel) als Architext. Eröffnungsvortrag bei der Tagung „Mit dem besonderen Lachen das Schädliche austreiben!“ Zum 200. Geburtstag von Nikolaj Gogol’, Evangelische Akademie Loccum, 18.-20.12. 2009.

Alles eine Frage der Ehre? Zur Aktualität eines alten Begriffs, Moderation: Dietrich Brants, SWR2 Forum vom 30.06.2009. Es diskutieren: Prof. Dr. Dagmar Burkhart - Kulturanthropologin und Literaturwissenschaftlerin, Hamburg, Prof. Dr. Thomas Hauschild - Ethnologe, Universität Halle, Prof. Dr. Ahmet Toprak - Erziehungswissenschaftler, FH Dortmund.

Mandel’štam und die Große Lüge des Stalinismus. Vortrag in dem Panel „Semantik der Lüge in Literatur und Geschichte“, 10. Deutscher Slavistentag in Tübingen, 2009.

Lügen, schweigen, flüstern oder die Stimme erheben. Russische Schriftsteller und der Stalinismus. Referat bei dem von Peter Haslinger am Herder-Institut veranstalteten Kolloquium „Forschungen zu Stalinismus und Entstalinisierung. Kulturwissenschaftliche Disziplinen im Dialog“, Marburg 19.-20.2.2009

Vestimentärer Code und Ehre: Signalements gesellschaftlicher Skalierung in der russischen Literatur. Vortrag bei dem von Sigrid Weigel und Franziska Thun-Hohenstein am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung organisierten Symposium „Kleider und Affekte als Chiffren der Ungleichzeitigkeiten europäischer Moderne“, Berlin 23.-24.1. 2009.

2008

Das Volksmärchen als Prätext: Prinzipien und Funktionen von Zitation, Allusion und Parodie. Vortrag bei dem von Vladimir Biti am Institut für Slawistik der Universität Wien veranstalteten Workshop „Märchen in den südslawischen Literaturen", Wien 20.-22.11.2008.

Zwei Dichterinnen der europäischen Moderne: Elisaveta Bagrjana und Anna Achmatova im Vergleich. Referat bei der vom Peter Szondi-Institut für Allgemeine Literaturwissenschaft der FU Berlin (Henrike Schmidt und Georg Witte) veranstalteten Konferenz „Zwischen Emanzipation und Selbststigmatisierung. Die bulgarische Literatur der Moderne im europäischen Kontext“, Berlin 6.-8.11.2008.

Lev Tolstojs Kaukasuserzählung Chadži Murat oder Das Fremde im Eigenen. Vortrag bei dem von Davor Beganović und Jurij Murašov organisierten Workshop „Slavia Islamica. Religion, Sprache, Ethnizität“ an der Universität Konstanz, Konstanz 3.-4. 7. 2008.

Virtuelle „Ariadnologie“: die Labyrinth-Metapher und das Internet in der russischen Kultur und Literatur. Vortrag eines (zusammen mit Henrike Schmidt verfassten) Textes bei der von Beate Henn-Memmesheimer veranstalteten Tagung „Sprachbilder“ an der Universität Mannheim, Mannheim 17.-21. 6. 2008.

EhrenWert. Vorstellungen von Ehre und Schande in Europa. Vortrag bei der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Hannover, Hannover 17.4.2008.

2006

Der Tod und das Model. Nekrophile Tendenzen in der Modefotografie. Vortrag bei der Jahrestagung der Deutschen Fotografischen Akademie im Haus der Photographie in Hamburg, Hamburg 9. 12. 2006.

Der Orient-Diskurs in Lew Tolstojs Kaukasus-Erzählung Hadschi Murat. Vortrag im Rahmen der von Wolfgang Kissel veranstalteten Vorlesungsreihe „Orientalismus in den slavischen Kulturen“ am Seminar für Kulturgeschichte Osteuropas der Universität Bremen, Bremen 13.11.2006.

Nekrophile Tendenzen in der Modefotografie. Referat bei der Tagung „Thanatologien – Thanatopoetik“ am Slavischen Seminar der Universität München, München 5. – 7. 10. 2006.

Der Tod und das Model. Zur Nekrophilie in der Modefotografie. Vortrag bei der 12. Jahrestagung der Europäischen Totentanz-Vereinigung, Bern 28. – 30. 4. 2006.

Osip Mandel’štams Krim-Reisen in poetischer Medialisierung. Referat bei dem Internationalen Symposium „Flüchtige Blicke: Relektüren russischer Reisetexte des 20. Jahrhunderts an der Universität Bremen, Bremen 22. – 25. 2. 2006.

2005

The Phantasma of the Overcoat: Gogol’, Timm, Makanin. Vortrag beim VII. Weltkongress des International Council for Central and East European Studies, Berlin 25. – 30. 7. 2005.

Sichtbares und Unsichtbares in Texten. Vortrag bei der Tagung „Visual Culture“ der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Potsdam 18. – 21. 5. 2005.

Erinnerungskultur bei Dubravka Ugrešić. Vortrag bei der Konferenz der Südosteuropa-Kommision der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen „Erinnern und Vergessen in den Kulturen Südosteuropas“, Wolfenbüttel 22. – 24. 2. 2005.

TV-Interview in 3sat „Kulturzeit“ am 9.3.2005 19.20–20.00 Uhr zum Thema „Ehrenmorde“.

2004

Kannibalismus als Chiffre: Slavenka Drakulićs Schlüsselroman „Božanska glad“. Gastvortrag im Seminar für Slavische Philologie der Universität Göttingen am 15. 12. 2004.

Perversion der Zeichen in Slavenka Drakulićs europäischem Schlüsselroman „Göttlicher Hunger“. Vortrag beim 11. Internationalen Symposium der Österreichischen Gesellschaft für Semiotik „Europa – Bild und Begriff im Kulturwandel aus semiotischer und transdisziplinärer Sicht“, Wien 3. – 5. 12. 2004.

Die Wirkungsgeschichte Čechovscher Dramen als Paradigma der Intertextualität: am Beispiel von Aleksandr Vampilovs „Prošlym letom v Čulimske“. Vortrag beim III. Internationalen Čechov-Symposium in Badenweiler im 100. Todesjahr des Schriftstellers veranstaltet vom Slavischen Seminar der Universität Tübingen. Badenweiler, 14.-18. 10. 2004.

„Ja byla gorjačaja, otčajannaja …“. Causerie über Bunins Novelle „Volki“. Vortrag bei dem Symposium „Lebensstadien“ zum 60. Geburtstag von Renate Döring am Slavischen Seminar der Universität München, München 11.-12.6.2004.

2003

Märchen nach dem Märchen. Zum Verhältnis russischer Volks- und Kunstmärchen. Vortrag im Institut für Slawistik der Universität Innsbruck am 19.11. 2003.

Slavenka Drakulićs literarischer Kannibalismus – am Beispiel des Romans „Božanska glad“. Vortrag im Institut für Slawistik der Universität Innsbruck am 18. 11. 2003.

Meinungsfreiheit versus Ehrenschutz. Referat im Rahmen der XVIII. Erlanger Medientage zum Thema „Die Würde des Menschen ist antastbar. Der Umgang mit Menschen und Moral im Journalismus“, Erlangen 27.-28.6.2003.

Das dämonische Petersburg in der Literatur. Vortrag bei der Interdisziplinären Tagung „300 Jahre Sankt Petersburg“ der Universität Jena, Jena 20.-21.6.2003.

Šram. Archeologija literaturnogo motiva. Vortrag im Rahmen der Internationalen wissenschaftlichen Konferenz „Telesnyj kod v slavjanskich kul’turach“ der Russischen Akademie der Wissenschaften, Abt. Slavische Kulturen, Moskau 3.-4.6.2003.

2002

Der Motivkomplex HINTEN/UNTEN als Mittel der Profanierung, der Parodie und der Dekonstruktion. Vortrag im Rahmen der Tagung „Kulturelle Konstanten Russlands im Wandel“ der Fachgruppe Slavistik in der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde, Berlin 12.-14.12.2002.

Referat zum Internetpranger während der Podiumsdiskussion „Wenn der Ruf alles ist“, veranstaltet von der Fairness-Stiftung, Frankfurt a.M. 7.12.2002. PDF Download.

Russische Kunstmärchen. Referat im Rahmen der „Berliner Märchentage“ 14.-24.11.2002 bei dem am 23.11.2002 veranstalteten Symposium „Der Kosmos russischer Märchen“.

Fremdheit und Erinnerung bei Dubravka Ugrešić. Ein autobiographischer Text als volkskundliche Quelle. Vortrag im Rahmen der Internationalen Konferenz der Universität Augsburg/Institut für Volkskunde „Erzählen zwischen den Kulturen“, Augsburg 1.9.-3.9.2002.

Ossip Mandelstam: Gedichte und Gedanken zur “Göttlichen Komödie”. Vortrag gehalten im Rahmen der Sacro Art 2002 „Das klingende Wort der Prophetie. Literatur – Konzerte – Musiktheater. Evangelische Akademie Loccum 28.8.-1.9.2002.

Overwhelming the alien Other in Slavenka Drakulićs novel "Divine hunger". Vortrag im Rahmen des VIII. International Conference "European Culture in a Changing World: Between Nationalism and Globalism", International Society for the Study of European Ideas. 22.-27.07.2002 University of Aberystwyth (Wales).

Der Persephone-Mythos bei Čechov im Vergleich zu Goethe, Schiller und Heine. Tagung: Die Arbeit am Mythos. Gesellschaft für deutsche und vergleichende Literaturwissenschaft, Jena 22.-25.05.2002.

Pranger – vom Schandpfahl zum Internet. Vortrag gehalten im Rahmen der Tagung: Wie viel Ehre braucht der Mensch? Maßstäbe der Selbstachtung und Formen der Anerkennung. Evangelische Akademie Loccum 03.-05.05.2002.

Jahrmarkt der Vanitas und danse macabre in Miroslav Krležas „Kraljevo“. Vortrag gehalten beim VIII. Kongress der Europäischen Totentanzvereinigung. Zürich 26.-28.04.2002.

Bulgarische Romantik. Vortrag gehalten im Rahmen der Ringvorlesung "Die Romantik bei den Slaven" am Slavischen Seminar Basel, 22.01.2002.

2001

Spielarten des Autors. Bemerkungen aus südslavistischer Sicht. Vortrag gehalten im Rahmen des literaturwissenschaftlichen Podiums zu "Autor: Instanz und Effekt" auf dem VIII. Deutschen Slavistentag, Potsdam 30.9.-3.10.01.

Čechovs "Nevesta" und kein Ende? Vortrag gehalten auf dem VIII. Deutschen Slavistentag in Potsdam vom 30.9.-3.10.2001.

Der ethische Diskurs bei Dostojewskij. Vortrag gehalten im Rahmen der Tagung der Evangelischen Akademie Loccum "Literatur und Prophetie. Dostojewskijs Blick auf Europa", Loccum 15.09.01.

Spatial concepts in the poetry of Anna Akhmatova and Marina Cvetaeva. Vortrag gehalten im Rahmen der "ACLA Annual conference 2001" an der University of Colorado, Boulder: "TOPOS/CHRONOS Aesthetics for a New Millennium", Boulder (USA) 20.-22.04 2001

1999

Das Kroatische als das fremde Faszinosum: Hugo von Hofmannsthals Paradigma Mandryka – Arabella. Vortrag gehalten im Rahmen der Konferenz der Südosteuropa-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen "Besonderheiten der kroatischen Literatur", Göttingen 01.-04.12.1999.

Die Idee der Postmoderne. Vortrag gehalten im Rahmen der Tagung "Danilo Kiš. Im Spannungsfeld von Ethik, Literatur und Politik", Wittenberg 04.-07.07 1999.

Semiotika prostranstva v "Mednom Vsadnike" Puškina. Vortrag gehalten im Rahmen der Tagung "A.S. Puškin i mirovaja kul’tura", Moskau 01.-05.02 1999.

1998

Die Donau in balkanslavischen Volksliedern. Ein Paradigma poetischer Topographie. Vortrag gehalten im Rahmen der Tagung "Grenzen und Grenzregionen in Südosteuropa vom ausgehenden 19. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts", Tübingen 12.-14.11 1998.

Spatial Concepts in the Poetry of Anna Achmatova and Marina Cvetaeva. Vortrag gehalten im Rahmen der "30th National Convention of the AAASS", Boca Raton (USA) 24.-27.09.1998.

Mirovaja kul’tura, pamjat' i utopija v russkom postsimvolizme. Vortrag gehalten im Rahmen des "12th international congress of Slavic Scholars", Krakau 27.08.-01.09.1998.

Formen der gestörten Kommunikation bei Jurij Trifonov. Vortrag anläßlich des Kolloquiums zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Karlheinz Kasper, Leipzig 26.-28.2.1998.

1997

Aesthetics of Ugliness, Decontruction and Pastiche in the Work of Vladimir Sorokin. Vortrag gehalten im Rahmen der "29th National Convention of the AAASS", Seattle (USA) 20.-23.11.1997.

Turpismus und Pastiche: Zu Sorokins postmoderner Poetik. Vortrag gehalten im Rahmen der Tagung "Das postmoderne Prosa-, Film und Dramenwerk von Vladimir Sorokin", Mannheim 5.-8.10.1997.

Stalinism versus European Cultural Memory in the Poetry of Osip Mandel’štam. Vortrag gehalten im Rahmen des "XVth Congress of the International Comparative Literature", Leiden (Niederlande) 16.-21.08.1997.

Pamjat' i utopija v poezii Anny Achmatovy. Vortrag gehalten im Rahmen der "Achmatovskie čtenija", Sankt-Peterburg 21.-25.06.1997.

1996

Intertextualität und Ästhetik des Häßlichen. Zu Vladimir Sorokins Erzählung Obelisk. Vortrag gehalten im Rahmen der 9. Fachtagung "Kultur in der Krise? Literatur, Theater, Kunst und Film in Rußland zwischen Tradition, Neuorientierung und Marktwirtschaft" der Fachgruppe der Slavistik der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V., Berlin 21.-23.11.1996.

"Das altrussische Festgelage – heldenmäßig, hinterlistig, märchenhaft-utopisch". Vortrag gehalten am 19.09.1996 im Rahmen der Tagung "Das Fest in den slawischen Literaturen", Klagenfurt 19.-20.09.1996.

The Bosnian Oral Ballad "Hasanaginica" as a Pretext for Literary Texts. Vortrag gehalten im Rahmen der "26th International Ballad Conference" an der University of Wales, Swansea 19.-24.07.1996.

Der männliche und der weibliche Spiegel. Zur "Hasanaginica"-Ballade und ihren Dramatisierungen. Vortrag gehalten am 24. Juni 1996 am Institut für Slavische Philologie der Universität München im Rahmen des "VII. Alois-Schmaus-Kolloquiums" und am 12.12.1996 am Slavischen Seminar der Universität Freiburg.

Danube River in Balkan Slavic Folksongs. Vortrag anläßlich der Tagung "Danube River as a Bridge of Multicultural Interchange", Sofia 17.-19.04.1996.

Zensur in der Stalinzeit und in der Gegenwart. Vortrag am 27.08.1996 im Stadtmuseum Ludwigshafen im Rahmen der Veranstaltungswochen "Quattrologe" des deutsch-russischen Kulturprojektes im Rhein-Neckar-Raum unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Russischen Föderation.

Ein Leben gegen die Konvention. Autobiographien schreibender Frauen im Rußland des 19. und 20. Jahrhunderts. Vortrag am 9.01.1996 im Rahmen der Ringvorlesung "Frauenforschung – Gender Studies" der Universitäten Mannheim und Heidelberg im Wintersemester 1995/96.

1995

Historical Truth and the Poetics of Novel: Vera Mutavčieva's Slučajat Džem. Vortrag anläßlich der "27th National Convention der American Association for the Advancement of Slavic Studies", Washington, DC 28.10.1995.

Propp's Significance for the Analysis of Literary Texts. Vortrag am 19.05.1995 anläßlich des Symposiums "Nasledie Vladimira Jakovleviča Proppa v sovremennoj nauke. Konferencija posvjaščena 100-letiju so dnja roždenija učenogo", Sankt-Peterburg 15.-20.05.1995.

1994

Aspects of Intertextuality in Milorad Pavić’s Postmodernist Poetics. Vortrag anläßlich der "26th National Convention der American Association for the Advancement of Slavic Studies", Philadelphia 17.11.1994.

Žanr voennogo rasskaza V.V. Bykova i ego de(kon)strukcija u V.G. Sorokina ("Obelisk" 1972 g. i "Obelisk" 1992 g.). Vortrag am 24.08.1994 anläßlich des "VII Meždunarodnyj kongress MAPRJAL. Russkij jazyk i literatura v sovremennom dialoge kul’tur", Regensburg 21.-26.08.1994.

Die Kartoffel im traditionellen Nahrungssystem der Russen. Vortrag am 7.06.1994 anläßlich der "10. Internationalen Konferenz für ethnologische Nahrungsforschung", Freising 6.-10.06.1994.

1993

Das Kulturem "Essen" in Reymonts "Ziemia obiecana". Vortrag am 26.05.1994 anläßlich des Kolloquiums "Realia w prozie polskiej drugiej połowy XIX i XX wieku", Warschau 26.-27.5.1993.

Techniken der Komik in südslavischen Komödien der Jahrhundertwende. Vortrag am 16.10.1993 anläßlich des Symposiums "Laughter and Tears in Balkan Cultures", Delphi 14.-17.10.1993.

Fallstudien zu Zensurvorgängen in der Stalinzeit (Mandel'štam, Achmatova, Pasternak). Vortrag am 4.06.1993 anläßlich der 9. Tagung der DGAVL: "Zensur und Selbstzensur in der Literatur", Berlin 3.-6.06.1993.

Klage (plač) in der Slavia Orthodoxa. Vortrag anläßlich der 4. Berliner Fachtagung der Freien Universität Berlin, Osteuropa-Institut, Abteilung Slavistik: "Die unbeachteten mittelalterlichen Literaturgattungen in der Slavia Orthodoxa", Berlin 14.-17.06.1993.

Aspects of Folklore Text and Context. By Example of Russian Funeral Rites and Lamentation. Referat anläßlich des "Holy Land Congress of Folklore", Nazareth 27.12.1992-3.1.1993.

1992

Vom Carmen figuratum zur visuellen Poesie. An serbischen Beispielen des Barock bis zur Gegenwart. Vortrag am 9.10.1992 anläßlich der Konferenz "Zeichen zwischen Klartext und Arabeske", Konstanz 7.-10.10.1992.

Mythopoetical Discourse in Modern Slavic Literatures by Example of Andrey Belyj’s Novel "Peterburg" and Ivo Andrić’s "The Bridge on the Drina". Vortrag am 17.09.1992 anläßlich des "IV Atelier européen du réseau P.A.C.T.-Eurethno", Delphi 14.-18.09.1992.

Essen und Trinken in der Kultur Ost- und Südosteuropas. Vortrag am 14.07.1992. Anläßlich des Themenseminars "Kulturthema Essen", veranstaltet von der Universität Bayreuth und dem Goethe-Institut München, Bayreuth 12.- 5.07.1992.

Kulturthema Essen – die polnische Küche in literarischen Texten. Vortrag am 27.09.1990 anläßlich der Kulturwoche der Republik Polen in Hamburg. Kolloquium Interkulturelle Kommunikation, Hamburg 26.-28.09.1990.

Postmoderna poetika Milorada Pavića. Vortrag am 22.11.1990 an der Zagreber Philosophischen Fakultät.

Tekst-kontekst-aspekti srpsko-hrvatske tužbalice. Vortrag am 20.11.1990 an der Belgrader Philosophischen Fakultät.

Balkanologische Forschungen in der Bundesrepublik. Vortrag am 19.11.1990 im Belgrader "Kultur- und Informationszentrum der Bundesrepublik Deutschland".

1990

Traumjäger, Trialoge und Teelandschaften. Zur postmodernen Poetik von Milorad Pavić. Referat beim V. Deutschen Slavistentag vom 9.-12.10.1990 in Berlin.

Tekstual’nye, kontekstual’nye i intertekstual’nye aspekty pričitanij na Rusi. Vortrag am 16.03.1990 im "Institut slavjanovedenija i balkanistiki" der Sowjetischen Akademie der Wissenschaften in Moskau.

1989

Der Gourmet als Staatsfeind. Zu Veljko Barbieris Satire "Epitaph eines königlichen Feinschmeckers". Vortrag bei dem Symposium "Eßkultur und Körperverständnis in den Ländern Südosteuropas" vom 19.-24.11.1989 in Hamburg. Veranstalterin: Dagmar Burkhart.

1988

Das "Hajdukovanje"-Phänomen in bosnischen Volksliedtypen. Vortrag bei der 150-Jahr-Feier des Landesmuseums von Bosnien und Hercegovina, 5.-10.10.1988 in Sarajevo. In: Zbornik referata međunarodnog simpozijuma "Bosna i Hercegovina u tokovima istorijskih i kulturnih kretanja u jugoistočnoj Evropi", Sarajevo, 6.-7. Oktober 1988, S. 25-38.

Text-Kontext – Aspekte der russischen Totenklagen ("pričitanija"). Referat beim X. Internationalen Slavistenkongreß in Sofia, 14.-22.09.1988.

Text-Bild-Relationen und ihre kulturanthropologische Dimension in russischen Bilderbögen. Referat bei dem Interdisziplinären Symposium "Text und Bild, Bild und Text" in Schloß Reisensburg/Günzburg, 20.-23.09.1988. In: Text und Bild, Bild und Text. Hg. Wolfgang Harms. Stuttgart 1990, S. 296-308, Abb. 142-152.

Vuk St. Karadžić als Pionier der Volkskunde und Volksliedsammlung bei den Serben. Referat bei der 18. Arbeitstagung für Fragen der Balladenforschung, 15.-20.08.1988 in Québec/Canada. In: Ballades et Chansons Folkloriques, Hg. Conrad Laforte. Québec 1989, S. 77-84.

1987

The Russian Picture Sheet (lubok). Vortrag gehalten beim I Convegno Nazionale di Antropologia Culturale delle Società Complesse , 27.-30.05.1987 in Rom.

An Early Fairy Tale in Verse by A. S. Puškin: The Structure of the Erotic Riddle. Referat bei dem Puškin-Symposium in Amsterdam 1987. In: Russian Literature, Bd. XXIV, 1988, S. 275-292.

1986

Sterben, Tod und Jenseits in der russischen Totenklage. Referat bei der 16. Arbeitstagung für Fragen der Balladenforschung vom 19.-22.08.1986 in Kolymbari/Kreta. In: Tod und Jenseits im europäischen Volkslied. Hg. W. Puchner, Ioannina 1986, S. 81-95 (veröffentlicht 1989).

1985

Der Berliner Verlag Georg Reimer und Vuk Stefanović Karadžić. Ein Verlagshaus als kulturhistorische Quelle. Referat bei der II. Bilateralen Konferenz über Deutsch-Jugoslawische Kulturbeziehungen vom 24.-29.03.1985 in Belgrad.

Akkulturationsphänomene bei Immigranten in West Berlin. Vortrag im Rahmen der Internationalen Ethnographischen Konferenz für Nationalitätenforschung, Békescsaba/ Ungarn, 2.-4.10.1985.

Zur ideologischen und ästhetischen Verarbeitung internationaler Kontakte in serbokroatischen und makedonischen epischen Volksliedern. Vortrag bei der XV. Arbeitstagung für Fragen der europäischen Balladenforschung in Dublin vom 26.8.-1.9.1985. In: Hugh Shields (ed.): Ballad Research. Dublin 1985, S. 131-144.

On the Semiotics of Zoomorphous and Anthropomorphous Elements in South East European Ritual Loaves. Vortrag beim IX. Internationalen Symposium über Balkan-Folklore in Ohrid 7.-8.07.1985. In: Makedonski folklor, Jg. XIX, Nr. 38, 1986, S. 211-220.

Maskata kato preobrazjavane i simvolično predstavjane v narodnata tradicija na balkanskite strani. In: Bălgarski folklor, Bd. XI, H. 3, 1985, S. 93-100 [Nr. 10 auf bulgarisch].

1984

Maske und Verwandlung in der Tradition der Balkanländer. Referat beim V. Internationalen Südosteuropa-Kongreß in Beograd, 11.-17.09.1984.

1983

"Kraljevo" als Beispiel für die frühen Dramen Miroslav Krležas. Vortrag bei dem literaturwissenschaftlichen Symposium über "Das Werk M. Krležas" in Göttingen, 12.-14.11.1983; erweiterte Version: Jahrmarkt des Untergangs. Zu M. Krležas frühem Einakter "Kraljevo". In: Künstlerische Dialektik und Identitätssuche. Literaturwissenschaftliche Studien zu Miroslav Krleža, Hg. Reinhard Lauer, Wiesbaden 1990, S. 1-12.

Der Eliastag 1903 in makedonischen Volksballaden. Vortrag bei der XVI. Arbeitstagung über Fragen der europäischen Balladenforschung in Monte Sant'Angelo/Bari, 23.-29. Juli 1983. In: G. Bronzini (Hg.): Tagungsband Lares, Bd. LI, 4, Florenz 1986, S. 479-493.

1982

Volkskundliche Implikationen der Reintegration. Ein mazedonisches Beispiel. Referat bei dem Rundgespräch des Südosteuropa Arbeitskreises der DFG in Hamburg, November 1982. In: Jugoslawien – Integrationsprobleme in Geschichte und Gegenwart, Hg. K.-D. Grothusen. Göttingen 1984, S. 241-259.

"Sein" oder "Haben" – Die existentielle Alternative in den Moskauer Geschichten von Jurij Trifonov. Referat bei der Sowjetliteratur-Tagung der Katholischen Akademie Freiburg, Oktober 1982. In: Kommune. Forum für Politik und Ökonomie. Frankfurt Jg. II, Nr. 10, 1984, S. 55-63.

Rätsel und Sprichwörter. Ein Vergleich zweier Kurzformen der Volksdichtung. Vortrag beim Bulgaristik-Symposium 1982 in Ellwangen, veranstaltet von der Südosteuropa-Gesellschaft München. In: Bulgarien. Internationale Beziehungen in Geschichte, Kultur und Kunst. Neuried 1984, S. 19-25, und in: Balcanica, Bd. XV, Belgrad 1984, S. 285-291.

1981

Dem Bänkelsang verwandte Phänomene bei Süd- und Ostslaven. Referat bei der XII. Internationalen Arbeitstagung der S.I.E.F. über Probleme der Volksballadenforschung. Alden-Biesen 1981. In: St. Top und E. Tielman (Hg.): Tagungsband CVV-Studies, Bd. 1, Brüssel, S. 75-97.

O mijenjanju funkcija balkanskih narodnih balada. In: Raskovnik, Jg. XI, Bd. 41, 1984, S. 59-85 [Nr. 2 auf serbokroatisch].

1980

Zum Funktionswandel balkanischer Volksballaden. Referat bei der XI. Arbeitstagung der S.I.E.F. über Probleme der Volksballadenforschung. Joannina 1980. In: R. Brednich (Hg.): Tagungsband. Joannina 1981, S. 155-178.

1971

Nachträge zum Lenorenmotiv auf dem Balkan. Referat beim I. Internationalen Balkanologenkongreß in Sofia 1966. Veröffentlicht in: Actes du Premier Congrès International des Etudes Balkaniques et Sud-Est Européennes. Sofia 1971, S. 863-868.